Unsere Geschichte

Die Lebensmitteleinzelhandelskette Mix-Markt hat sich auf den Verkauf internationaler Produkte spezialisiert und ist darin europaweit führend. Der erste Mix Markt wurde 1997 gegründet, seitdem expandiert die Kette kontinuierlich und ist mittlerweile mit 323 Supermärkten in Deutschland und Europa vertreten. Jeder Mix-Markt hat ein breites Sortiment an Spezialitäten aus vielen Ländern Europas und Asiens, das erfolgreich durch Drogerie- und Haushaltswaren ergänzt wird. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einem multikulturellen Kundenkreis ein einzigartiges Einkaufserlebnis mit einer großen Auswahl zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten.

Der erste Mix-Markt eröffnete in Oerlinghausen, Kreis Lippe in Nordrhein Westfalen. Bereits zwei Jahre später gibt es zehn Filialen, die einen noch bescheidenen Umsatz von rund fünf Millionen Euro erwirtschaften. Fünf Jahre nach der Gründung hat sich der Umsatz in 40 Filialen auf fast 55 Millionen Euro verzehnfacht. Heute existieren im Bundesgebiet 177 Filialen, in denen rund 510 Millionen Euro erzielt wurden. Mix-Märkte gibt es auch schon im Österreich, Belgien - Flaemisch, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Montenegro, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Tschechien, Zypern.

Beliefert werden die Märkte von der Unternehmensgruppe Monolith, die den Großteil der Waren in Deutschland herstellen lässt. In den Mix-Märkten stehen bis zu sechzig Prozent Waren der Monolith-Gruppe.

Cookie Einstellungen ändern