Russische Fischsuppe „Ucha“

Russische Fischsuppe „Ucha“

Ein großer Vorteil der russischen Küche ist ihre Unkompliziertheit. Viele Rezepte wie bei der Fischsuppe Ucha sind so einfach, dass auch ungeübte Köche ihr Händchen an Delikatessen versuchen können.

Zutaten

  • 1,5 kg Fisch
  • 600 g Muscheln
  • 1 große Zwiebel
  • 2 große Kartoffeln
  • 2 Stangenselleries
  • 2 Möhren
  • Bündel Grün
  • 1 Zitrone
  • 3 Lorbeerblätter und 4 Gewürznelken

Beschreibung

Franzosen sind wahre Feinschmecker und haben die Welt mit ihren kulinarischen Kunstwerken bereichert. Doch manchmal kann ihr Dünkel abschrecken. Etwa, wenn sie behaupten, nur Personen aus Marseille könnten eine echte Bouillabaisse zubereiten.

Wie erfrischend sind da die russischen Rezepte. Diese Fischsuppe stellt an keine technischen Ansprüche und lässt sich von jedem Koch zubereiten. Muscheln und Fisch vereinen sich auf köstliche, aber einfache Weise in einer klaren Suppe mit Gemüse. Diese Zubereitungsart bringt das natürliche Aroma der Zutaten voll zur Geltung. Wichtig ist, dass Sie für Ihre Ucha frischen Fisch nehmen und die Muscheln vor dem Kochen noch einmal kräftig abbürsten und alle Spuren von dem sogenannten Bart entfernen.


Russische Fischsuppe „Ucha“ ausführliches Foto-Rezept

55 Minuten
Drucken

1. Sellerie, ganze Zwiebel und den in große Stücke geschnittenen Fisch in einen Kochtopf legen.

2. Möhre in große Scheiben schneiden und ebenfalls in den Topf legen. Zitronenschale abreiben und dazugeben.

3. Kartoffeln in Streifen schneiden.

4. Das Gemüse in den Topf befördern.

5. Mit 4 l Wasser bedecken, zum Kochen bringen.

6. Schaum abschöpfen, 30 Minuten lang kochen.

7. Gut geputzte und gewaschene Muscheln hinzufügen. Weitere 5-6 Minuten lang kochen.

8. Frisches Grün in die Suppe hinzufügen.

9. Heiß servieren, davor die Fischgräten herausnehmen.

Cookie Einstellungen ändern